Startseite

Dieser Blog wurde ins Leben gerufen, um die Rheinbacher Eltern sowie alle Bürgerinnen und Bürger über die Aktionen, Pressemitteilungen etc. zu informieren, die im Zusammenhang mit der Ablehnung von 30 Rheinbacher Kindern an der Gesamtschule Rheinbach für das Schuljahr 2018/2019 standen.

Als eine Familie, die selbst betroffen war, sind wir mit gemeinsam mit vielen anderen Familien wachgerüttelt worden.

Die aktuelle Schulsituation in Rheinbach erfordert unser aller Engagement!

Ein Schulplatz an einer weiterführenden Schule in Rheinbach ist aktuell leider nicht für alle Rheinbacher Kinder selbstverständlich, obwohl wir als Eltern die Schulen mitfinanzieren.

Es muss mindestens bis 2021 damit gerechnet werden, dass es an der Gesamtschule Rheinbach deutlich mehr Anmeldungen geben wird, als Schulplätze zur Verfügung stehen.

Eine Ursache dafür ist die Gesetzgebung, nach der Schüler aus Nachbargemeinden gleichberechtigt bei der Vergabe von Schulplätzen behandelt werden müssen, wenn es die Schulform Gesamtschule in dieser Gemeinde nicht gibt.

Im Rahmen einer Elterninitiative wollen wir alle gemeinsam dafür kämpfen, dass in der selbsternannten „Schulstadt Rheinbach“ zumindest sichergestellt wird, dass alle Kinder aus Rheinbach auch einen Platz an einer weiterführenden Rheinbacher Schule bekommen können.

Viele von uns sind ganz bewusst nach Rheinbach gezogen, haben die höheren Grundstückspreise/Mieten in Kauf genommen, damit die Kinder keine langen Schulwege auf sich nehmen müssen und auch nicht aufgrund des Besuchs von Schulen in Nachbargemeinden der Aufbau und die Pflege von Freundschaften behindert wird.

Über diesen Blog werden wir über die Aktionen und Presseveröffentlichungen sowie Termine der Elterninitiative informieren.

Hier geht es weiter zum Blog